Hacker? Ist das nicht was illegales?

Wir habe unsere Schule "Hacker Schule" genannt, und dies nicht einfach so. Der Begriff "hacken" oder "Hacker" hat einen Ursprung vor dem Computer-Zeitalter. Anhänger von technischen Hobbys wie Amateurfunk oder sogar Modellbau wurden so genannt. Wir verwenden dieses Wort provokativ für einen besonders guten Programmierer. Anders in die Bedeutung von "Hack", einer schnellen und unsauberen Notlösung in der Programmierung, meist sogar durch einen unerfahrenen und unbedarften Programmierer durchgeführt. Man merke sich darum: ein Hacker macht keinen Hack!

Der Herkunft ist in diesem Wikipedia-Artikel ausführlich beschrieben. Wir wollen aus diese Ursprünge zurückgehen. Es geht darum, dass

  • die Grundlagen der modernen Computertechnik in die Tiefe verstanden werden
  • die Philosophie der Comunity und Open Source verstanden und gelebt wird

Nein, ein Hacker macht nichts Illegales, auch wenn der Begriff leider häufig im Zusammenhang vom Eindringen in fremde Computersysteme oder dem Knacken von Sicherheitsmassnahmen gestellt wird. Diese neumodische Definition trifft den Ursprung des Begriffes nicht.

 

 
Install concrete5 hosting